Eine Katze als Haustier

Katze als Haustier nur für den Nachwuchs ?

Ob eine Katze oder auch ein Kater das richtige Haustier für Kinder ist bzw. sind, wird wohl immer eine Frage mit vielen unterschiedlichen Antworten bleiben. Warum, ja sind sie doch recht eigenwillige Weggefährten die nicht immer zur selben Zeit Lust zum Knuddeln haben wie unsereins.

Auch sind die Schlaf- und Wachzeiten nicht gleich den unseren, wie soll man sich denn dann arrangieren, und das auch noch mit dem Kinde ?

Eine Fragestellung die nicht ganz einfach , aber doch lösbar ist.

Als erstes sollte man nach dem Wesen der Katze schauen, passt sie zur Familie, ist sie aufgeweckt oder eher ruhig.

Der nächste Punkt wäre, zu schauen ob jemand im Haushalt eventuell eine Allergie hat und der Umgang mit Katzen eher vermieden werden sollte. Sind diese Fragen geklärt, sollte einer Katze nichts im Wege stehen.

Bevor ich es aber vergesse zu erwähnen, auch Katzen sind Lebewesen und sollten auch als solche angesehen und behandelt werden. Man sollte den Jüngsten somit den Umgang mit jenen lieblichen Tierchen genauestens erklären.
Eine Katze ist kein Spielzeug welches man nimmt wenn man möchte, und es wieder in den Schrank legt wenn man keine Lust mehr hat, dies sollte man dem Kinde immer vor Augen halten.

Katzen haben viele Eigenarten die es gilt zu deuten, will man lange einen guten Freund haben. Sind sie doch recht eigenwillig und manchmal nur einfach faul und müde, können sie im nächsten Augenblick völlig aufgedreht durch die Wohnung stieben und eine Menge Unordnung hinterlassen. Gerade in jungen Jahren unterscheiden sie sich oft nicht von den eigenen Kindern.

Kleine oder vielmehr junge Katzen neigen oft dazu sich an den unmöglichsten Orten zu verstecken, da sie die menschlich gebräuchlichen Begriffe wie z. B. Farbeimer, Badewanne oder WC nicht so ganz genau kennen, und somit auch nicht so recht um ihre Verwendung wissen.

Hier war viel Glück im Spiel, der Eimer war für etwas anderes gedacht und daher leer, es hätte auch anders ausgehen können. Ältere Katzen schauen vorher nach wo sie reinspringen und sind doch sehr vorsichtig, die jüngeren sind da eher unbedarft und müssen sowas erst lernen.